Die Insel

Öland ist die beliebteste Urlaubsregion der Schweden - und die Schweden wissen warum! Die meisten Sonnenstunden des Landes und die vielen Strände sind sicherlich zwei der Hauptgründe. Obwohl auf der zweitgrößten schwedischen Insel (nach Gotland) nur 25.000 Menschen leben, wächst die Zahl im Sommer bis auf 500,000 an. Allerdings wird es nie eng, da es zahllose fantastische Landschaften entlang der 130 km langen Küste gibt. Öland ist mit dem Festland durch die Ölandsbrücke verbunden, die zur Eröffnung im Jahr 1972 die längste Brücke Europas war.

Ölands Klima und Landschaft sind einzigartig. Von den ausgedehnten Wäldern im Norden der Insel über abwechslungsreiche Küsten bishin zu den berühmten Vogelbeobachtungsgebieten im Süden der Insel. Zu den bedeutendsten kulturhistorischen Plätzen zählen das Schloss Borgholm, das bereits 1100 angelegt und zu seiner charakteristischen Form im 16. und 17. Jahrhundert ausgebaut wurde. Im Süden gibt es das Weltkulturerbe Stora Alvaret, ein Kalksteingebiet mit unzähligen seltenen Tier- und Pflanzenarten, das schon Carl von Linné faszinierte. Darüber hinaus gibt es auch viele prähistorische Stätten, zum Beispiel Gettlinge und Eketorp, sowie die zahlreichen Windmühlen, die den Charakter der Insel prägen und teilweise über 300 Jahre alt sind. Im Herbst feiert die ganze Insel das berühmte Erntefest, das Besucher aus nah und fern anlockt.

Aussicht von Bomans Stugor i Köpingsvik. Quelle: kopingsvik.se

logo  Solberga Gård

Ramsättravägen 45, 387 90 KÖPINGSVIK, Schweden / Anfahrt
Telefon: 0046-70-49 22 634
E-Mail:

Wir sprechen Deutsch!


social facebook button blue 32 facebook

logo